WAS UNS AUSMACHT

Leistung in der Herstellung, ist die vorausgesetzt der bestmögliches Verschmelzung von Mensch, Technik und Organisation.
 
Mit unserer Kenntnis und unserem Fachwissen unterstützen und beraten wir Sie. Denn für uns zählt vor allem eines: Gemeinsamer Erfolg.
 
Unternehmen müssen sich permanent verändern. Deshalb müssen Prozesse und Fertigung Technologie angepasst werden.
Prozesse erhöhen die Arbeitssicherheit, optimierte Fertigung vermeiden Fehler.  – ein wettbewerbsentscheidender Erfolgsfaktor.
 
Der Prototypenbau ist die Grundlagen für die Serienfertigung und erheblich für den künftigen Erfolge. Als Ihr Dienstleistungspartner helfen wir bereits bei der Entwicklung und Engineering.
 
Mit begründeten Erklärungen legen wir gemeinsam den Grundstein für das Herstellverfahren, auf deren Voraussetzung sich Wiederholaufträge auch in kleinsten Losgrössen perfekt umsetzen lassen. Das Resultat ist, dass sich Ihre Anforderungen in Bezug auf Kosten, Qualität, Lieferzeit und Ökologie bewahrheiten lassen.
 
Fertigung von Klein- und Mittelserien sind bei uns beliebt.
Unser Ziel ist es, maximale Wirtschaftlichkeit mit der optimaler Qualität zu erbringen. Erst-, Zwischen- und Endprüfungen im Herstellprozesses garantieren die gemeinsam festgelegten Präzision. Anspruchsvolle Sichtteile werden bei uns auch als solche behandelt.
 
Werkstücke Laserbeschriftungen zählen ebenso zu unserer Dienstleistung wie diverse Oberflächenveredelungen durch Anodisieren, Vergolden, Versilbern und Lackieren, Verchromen, Passivieren, Chromatieren. Das Trowalisieren, Schleifen, Gravieren, Polieren sowie Löten oder Laserschweissen im eigenen Haus
rundet unsere Dienstleistungen ab.
 
Mit einer ausgereiften Lagerbewirtschaftung stellen wir sicher, dass Sie termingerecht mit den gewünschten Werkstücken beliefert werden. Gemeinsam erarbeiten wir ein Lieferkonzept um Ihre Produkte oder Ersatzteile auf Abruf direkt an Ihre Montagelinie oder an Ihr Lager abzugeben.
 

FIRMENGESCHICHTE

1983    
Entsteht ein Werkzeugbau in Bazenheid, welcher unter der Leitung des Herrn Paul Schär als Betriebsleiter, unter stetigen Ausbau, gewachsen ist.

1986     
Gremotool Hochdruckspanner: GHS120-200; GHS140-345.
           
1989    
1. Patent Gremotool: Präzisions-Maschinenschraubstöcke, für viele Anwendungsmöglichkeiten einsetzbar.
           
1990    
2. Patent für Roli Spannsystem: Universelle Positionierungssysteme und Werkstück-Spannsysteme
           
1995    
Roli Lochrasterplatten mit Spannelementen; Roli Aufspanntürme

1996    
Erste Zusammenarbeit mit namhaften Maschinenherstellern in Europa und Händler in der Schweiz für Werkstückspannung in der Produktion, hoch genaue Fertigung in der medizinal-, Aero-Technologie.

1996    
Erstzusammenarbeit mit qualifizierten Wiederverkäufern von Bearbeitungswerkzeugen für Werkzeugspannung bei ihren Kunden.

01.07.1997    
Herr Paul Schär, der seit dem Bestehen im Werkzeugbau als Meister tätig ist, gründet mit seiner Frau Maria Schär, die Pamatool AG, welche dato noch auf dem Gremolith Areal, in Bazenheid, eingemietet ist.
           
1997    
Mitglied von SWISSMECHANIC.
           
1997    
Erste integrierte Spanntechnik Lösung für die Bearbeitung mit Teilapparat 4. Achse.

01.05.1998    
Erfolgte die Einstellung des ersten Mitarbeiters, welcher noch heute die Pamatool AG mit seinem Know-how unterstützt.
           
1998    
Realisierung erster kundenspezifischer Werkstückspanntechnik für die hoch produktive Fertigung.

01.04.1999    
Übernahme der Gremolith Formenbau AG, Bazenheid samt 14 Mitarbeitern und Ausbildung von Lehrlingen zu Polymechanikern mit EFZ.
            
1999    
Einführung Deuxmill-Spanner, Werkstückspanner für Bearbeitung von Mehrfachspannung.
            
1999    
Nullpunktspannsystem für Schraubstöcke.
            
2000    
Unomill-Spanner Werkstück-Spanner für die Werkstückbearbeitung.
            
2002    
Pullpush-Spanner für kleine Werkstückspannung.                     

Juli 2005    
Spatenstich zum Neubau, der Firma Pamatool AG, an der Industriestrasse 9, in 9535 Wilen bei Wil, mit den Betriebsinhabern und Chefs Frau Maria und Herr Paul Schär.

Nov. 2005    
Bezug der neuen Fertigungshalle, Büro und Vorführraum, welche eine sieben Meter hohe, vierzig Meter lange und einundzwanzig Meter breite Werkhalle, mit einer Produktionsfläche von 1134 Quadratmetern – teilweise auf zwei Etagen- in Stahlbau, umfassen. Integriert werden auf einer Grundfläche von vierzehn auf einundzwanzig Metern, ein dreistöckiges, zehn Meter hohes Bürogebäude mit einer Attikawohnung. In den mittelgrossen mechanischen Betrieb, dessen Tätigkeit mehrere Gebiete umfasst, auf modernsten CNC Maschinen werden diverse eigene Produkte hergestellt. Die Firma beschäftigt zu diesem Zeitpunkt zwölf Fachkräfte und bildet bis zu vier Lehrlinge zu Polymechanikern aus. Der Maschinenpark ermöglicht alle Bearbeitungen wie CNC-Fräsen, CNC-Drehen, Bohren, Flachschleifen, Rundschleifen, Erodieren, Oberflächenbehandlung, Härten und Montage, bis zum fertigen Produkt. Das Teilspektrum erstreckt sich von Kleinstteilen bis hin zu grossen Werkstücken mit einer Grösse von 2200 mal 1600 Millimeter. Pamatool bearbeitet Stahl, Aluminium, Buntmetall und Kunststoffe. Im Formen- und Werkzeugbau werden Spritzwerkzeuge und Flaschenblaswerkzeuge für die Kunststoff-Industrie gefertigt. Die Konstruktion bedient sich mit modernsten CAD Anlagen im 2- und 3-D-Bereich.

2006    
Einführung Centro-Mill, Werkstück-Spanner für 5 Achsen Bearbeitung.

01.05.2008    
Eintritt von Tochter, Frau Martina Gennaro-Schär, in die Pamatool AG, in den elterlichen Betrieb.

01.08.2009    
Eintritt von Sohn, Herr Andreas Schär, in die Pamatool AG, in den elterlichen Betrieb.
            
2015    
Einführung Smart Clamp Clamp 60 AX5 Zentrum Spanner.
            
2019    
Einführung pneumatischer 5 Achsen Zentrumspanner für die Automatisation.

2020    
Verkauf der Pamatool AG, aus Altersgründen des Firmeninhabers, Herr Paul Schär an Herrn Albert Duhanaj, welcher Herrn René Baumann, die Aufgaben als praxisbezogener Experte, die Geschäftsführung überträgt.
             
2020    
Einführung automatisches Einwechseln von Schraubstöcken mittels Roboter in die Werkzeugmaschine, mit anschliessender Möglichkeit des automatischen Werkstückwechselns, PMC-125 und PMC-200.

Weiterentwicklung der Smart Clamp 5-Achsen Zentrumspanner Produkte. Neu in diversen Grössen und mit dem Nullpunkt-Spannsystem von GF Machining Solutions Sales Switzerland SA erhältlich.

 

PAMATOOL AG l Fertigungstechnik

Industriestrasse 9

CH-9535 Wilen
Tel: +41 (0)71 930 03 90

Fax: +41 (0)71 930 03 92

E-Mail schreiben